Elba

 

INSEL ELBA / ITALIEN

 

Beschreibung:

Die Insel Elba ist die größte der Toskanischen Inseln und ist von einer außerordentlich reichen und üppigen Pflanzenwelt bedeckt. Viele kleine Buchten mit herrlichen Sandstränden bieten sich an an ihnen zu verweilen und  je nach Saison das herrlich glasklare Wasser zu geniessen. In den hübschen Küstenorten und Bergdörfern spürt man die jahrhundertjährige Tradition der Mittelmeer Insel. Berühmt wurde  sie vor allem durch ihre Vielzahl an Mineralien und Edelsteine, die sich unter ihrer Erdoberfläche verbergen. Sicher allen bekannt ist, dass die Insel dem damaligen Herrscher Napoleon I. nach seiner Abdankung als Exilort diente.

Wer die spezielle Energie dieser sehr besonderen Insel spüren will ist eingeladen, sie mit uns gemeinsam kennenzulernen!

 

      1 . Tag Anreise mit Schiff von Piombino nach Portoferraio oder mit Direktflug nach Marina di 

           Campo von Zuerich,  Friedrichshafen oder München aus. Einchecken .

           Gemeinsames  Abendessen und Kennenlernen.

 

  • Tag: Wanderung von  Viticcio  zur schoenen Halbinsel Enfola. 2 Std.
  • Tag: Wanderung nach zum romantischen mittelalterlichen  Bergdorf Capoliveri und Rundwanderung am Monte Calamita mit herrlichen   Ausblicken auf die Nachbarinseln Monte Christo und Pianosa. 3 Std.
  • Tag: Wanderung von San Piero zu Pietra Murata inmitten von riesen Steinbloecken und

Zeugnissen aus praehistorischer Zeit. 3 Std.

  • Tag: Wanderung von Marciana ueber den Pilgerweg,  zum beruehmtesten Walfahrtsort “ Madonna del Monte”, einst eine Erimitage und Kultstaette und spaeter zur Kirche erhoben. Ein unglaublicher Ort der Stille und der Spiritualitaet. 2 Std.
  • Tag: Von Marciana auf den hoechsten Gipfel des toskanischen Archipels “ Monte Capanne”.

Zu Fuss oder mit Seilbahn erreichen wir diesen herrlichen Aussichtspunkt, wo uns erhaben und gleich einem Adler die “Welt zu Fuessen liegt”.  Abfahrt mit Seilbahn. 3 Std.

  • Tag: Heute ist unser letzter Tag, den wir noch geniessen am Strand oder mit Besuch der malerischen Inselhauptstadt Portoferraio. Am Nachmittag und Abend Abschlussritual und
  • Tag: Abreise in die Heimat.

 

Teneriffa

Kanarische Insel / Teneriffa

Auf Grund des ganzjährig, besonders sommerlichen Klimas, haben wir uns den Südwesten der Insel ausgesucht, um unsere verschiedenen Kursangebote abzuhalten.

Wir befinden uns dort  an der  Küste des Atlantiks zwischen  Porto Santiago und Alcala‘ in einer subtropischen Pflanzen- und vulkanisch, bizarren Fels- und Bergwelt. Der blaue Atlantik bietet konstante, angenehme Temperaturen auch im Dezember, Jänner.

Die  Unterbringung kann entweder in einer Finca  in netten Appartments am Meer oder in den Bergen oder auch  im  Hotel gebucht werden. Je nach Gruppe und Kurs  wohnen und arbeiten  wir auch in einem  spirituellen Zentrum: der Hacienda Cristoforo.

Siehe im Internet http:/www.hacienda-christodoro.com

Wir entdecken bei  auswärtigen  Exkursionen auch die  subtropische Pflanzenwelt  und  den Teide Nationalpark  und bei einer Bootsfahrt können wir Delphine und Meeresschildkröten beobachten.

Für deine Anmeldung,  siehe bitte unter Menüpunkt  Booking contact das Anmeldeformular. Gerne senden wir dir ausführliche Informationen zu der ausgewählten Veranstaltung zu.

 

Griechenland

Unsere Wochen finden an der azurblauen, energetisch kraftvollen Ionischen Küste zwischen Syvota und Parga gelegen immer nahe zum Meer statt. Wir wählen dazu geeignete Appartementhotels direkt am Strand oder mieten auch verschiedene Privat Häuser an und organisieren einen Shuttledienst zum Veranstaltungsort. In jedem Fall ist Ruhe und und Privatspäre ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Auswahl. Somit wird die vorhandenen ländliche Infrastruktur unterstützt, in einer Gegend Griechenlands, die als Geheimtip gilt und noch wenig Tourismus kennt. Im Rücken landeinwärts geben uns die hohen Berge des Pindosgebirges den Schutz und gegen Südwesten öffnet sich das weite Meer, ein perfektes Fengshui in einer natürlich urwüchsigen Landschaft.

Die Wanderungen finden teilweise in der direkten Umgebung statt, für Ausflüge fahren wir mit einem Mietwagen oder Bus je nach Gruppengröße. Viele antike Stätten bieten sich an, wie das Orakel von Dodona, Nekromanteion, das Totenorakel das auch Odysseus bei seiner Heimfahrt nach Ithaka besuchte. Nicht zu vergessen die Pforte in den Hades, die Unterwelt in der griechischen Mythologie. Diese lag im damaligen Verständnis am Fluss Acherontas, heute eine Gegend die in ihrer felsigen Schönheit mit den vielen eiskalten Quellen viele Menschen anzieht.

Die Morgen Yogastunden finden gerne direkt am Strand statt, wo wir mit dem Wellenrauschen direkt in die Entspannung und Medidation gleiten. Das morgendliche Bad im Meer ist immer ein Genuss.

Unser bestreben ist es soviel wie möglich in der Natur zu verbringen um mit allen Elementen intensiven Kontakt zu erleben. Hier findet der Energieaustausch statt, den wir brauchen. Unsere Kurse finden nicht im Hochsommer statt, sondern im Frühling oder Herbst mit angenehmen Temperaturen. So können wir auch die Sonne genießen.

Nicht die Perfektion in Allem  ist unser Anspruch sondern alles ergibt sich wie von selbst, in einer Lebendigkeit die es uns möglich macht Erlebnisse zu feiern.

dazu gehören Picknick unterwegs, Feuer am Strand, gemeinsame Rituale oder Tanz, spontane Malimpulse....

Für deine Anmeldung siehe bitte unter Menüpunkt Booking das Anmeldeformular. Wir senden dir im Anschluss gerne weitergehende Informationen über Kosten und Ablauf zu.